Gerlinde Saller als Vorsitzende verabschiedet

Senioren

Stabübergabe bei den SPD-Senioren in Niederbayern

13. Mai 2016

Nach 14 Jahren im Amt hat sich Gerlinde Saller bei der Unterbezirkskonferenz der SPD AG 60plus als Vorsitzende verabschiedet. Mit stehenden Ovationen dankten ihr im Gasthaus Auer die Mitglieder für ihren Einsatz. Ihr Nachfolger ist Michael Findeisen.

 

Im Rechenschaftsbericht von Gerlinde Saller, die krankheitsbedingt aus dem Amt scheidet, schwang eine gehörige Portion Wehmut mit. Höhen und Tiefen, Freude und Enttäuschung seien nahe beieinander gelegen, aber ebenso viel Lehrreiches und zwischenmenschlich Schönes. Die Aufgabenvielfalt habe schon ein gerüttelt Maß an Energie und Zeit gekostet, doch die Unterstützung der Gremiumsmitglieder, der Mandatsträger, der Geschäftsstelle und schließlich die ihres Ehemannes Josef sei vorbildlich gewesen.

Sie erwähnte den Kampf für Barrierefreiheit und bessere Pflege, Konferenzen auf politischen Ebenen, Ausflugsfahrten, Besuche bei Ortsvereinsfesten, gemeinschaftsbildende Zusammenkünfte und vieles mehr. Sie bleibe der Arbeitsgemeinschaft 60plus im Bezirksvorstand und als stellvertretende Landesvorsitzende erhalten, ebenso dem Bundesausschuss der SPDSenioren.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 935692 -

Counter

Besucher:935693
Heute:29
Online:2